Schlagwort: Deutsche Ostafrika-Linie

aus dem Kunstmuseum Hamburg

Am 4. März hat wieder ein neuer Ostafrikaner, der Dampfer „General“ der Deutschen Ostafrika-Linie die erste Reise um den schwarzen Erdteil angetreten. Mit Freuden werden die an dem Verkehr nach Afrika interessierten Reisenden diese Kunde aufnehmen.

Wissen sie doch, dass ein neuer Passagier dampfer der Deutschen Ost-Afrika-Linie jedesmal einen Fortschritt bedeutet. Dies gilt ganz besonders für die Unterbringung der Passagiere. Die Passagiere des neuen Reichspostdampfers „General“ werden fraglos die Neuerungen, die sie auf diesem schönen Schiffe vorfinden, angenehm empfinden.

Es würde zu weit führen, an dieser Stelle eine eingehende Beschreibung des „General“ zu bringen. Es soll daher nur kurz erwähnt werden, dass der „General“ dem Typ nach ein ähnliches Schiff wie die wohlbekannten Reichspostdampfer „Prinzessin“, „Admiral“, „Prinzregent“ usw., aber etwa 1000 Tonnen grösser ist und reichlich eine Meile schneller läuft als die vorgenannten Dampfer, so dass eine Geschwindigkeit von mindestens 14 Meilen gesichert ist.

Weiterlesen Ein neuer Ostafrika-Dampfer

Kolonie und Heimat